© Fahrschule Baumann 2018

Führerscheinklassen

KlasseB

Der sogenannte „Autoführerschein“ Wir bilden diesen, je nach Wunsch, in Automatik oder Schaltwagen aus Nach bestendener Prüfung auf einem Schaltwagen dürfen uneingeschränkt alle Fahrzeuge der Klasse B geführt werden. Bei einer Prüfung auf Automatik dürfen danach auch nur Automatik Fahrzeuge geführt werden. Dies kann man aber jederzeit mit einer „Schaltwagen Nachprüfung“ aufheben Die Klasse B berechtigt zum Führen von mehrspurigen Kraftfahrzeugen bis 3.500kg so wie Anhänger von 750kg ZgM oder beide ZgM zusammen nicht über 3,5t Die Klasse B beinhaltet auch die Klasse AM und L Mindestalter 18 Jahre In Begleitung einer eingetragenen Begleitperson auch ab 17 Jahren Begleitperson: Mindestalter 30 Jahre 5 Jahre einen Führerschein der Klasse B (alt Klasse 3) nicht mehr als 1 Punkt in Flensburg

Klasse BE

Wer größere Anhänger fahren möchte benötigt hierführ die Klasse BE oder B96 Nähere Informationen auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten gibt es in der Fahrschule

Klasse AM

Der Typische „Roller“ max 50ccm bei 45 Km/h

Klasse A

Die größte Motorradklasse Direkteinstieg mit 24 Jahren Aufstieg nach zweijährigen Vorbesitz der Klasse A2 möglich

Klasse A2

Motorisierte Zweiräder, auch mit Beiwagen mit einer Nennleistung von bis zu 35 kW /48 PS und einem Verhältnis von Leistung/Gewicht von nicht mehr als 0,2 kW/kg. Wobei bei gedrosselten Maschinen sie inder Offenen Version nicht mehr als 70 KW haben darf

Klasse A1

Leichtkrafträder mit nicht mehr als 125ccm und nicht mehr als 11KW (15PS)
Fahrschule Baumann